So finden Sie den Öffentlichen Bücherschrank

Von der Bahnhofstraße fahren oder gehen Sie in die Wasserstraße. Nach wenigen Metern sehen Sie den Kirchturm und davor das gelbe Mehrgenerationenhaus.

Der Öffentliche Bücherschrank davor ist nicht zu übersehen.

Der "Nutzungsgedanke" steht an der Seitenwand

Die Initiatoren freuen sich sehr über die hohe Zahl der Leser und Leserinnen.

3 sog. Bücherpaten sorgen mit großem Engagement für eine übersichtliche Ordnung in den Regalen. Sie sortieren auch schon mal hineingestellte Bücher aus, wenn sie nicht dem allgemeinen Geschmack der Öffentlichkeit entsprechen. Die Paten halten Ordnung und führen auch mit den Nutzern des Bücherschrankes gute Gespräche.

Eine Bank lädt zum Verweilen ein.

Und wenn Sie hier keine passenden Bücher finden, so liegen im Mehrgenerationenhaus noch mehr fürs Sie bereit!

 

 

 

Hier einige Beispiele von Bücherschränken in anderen Städten:

Modell Kirchwelver

Modell Paderthek - Paderborn

Modell Schwefe

Modell Lippstadt

Modell Arnsberg

und ein weiteres Modell