Willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Sassendorf

Unsere Startseite haben wir wegen der derzeitigen ungewöhnlichen Situation geändert. Die folgenden Seiten wurden in der bisherigen Form belassen.

Von dieser Startseite erreichen Sie alle Aktionen und Neuigkeiten.Sie können auch gern direkt in die verschiedenen menüpunkte einsteigen.

 

 

Hier geht es zur "Kinderkirche ONLINE"

So feierte die Kinderkirche Pfingsten und

die "Oster-Seiten" stehen weiterhin darunter

Wir machen mit! Aktionen! Aktionen...!

Ich schenke Ihnen einen Choral

Wie das geht, erfahren Sie hier mit einem Klick

 

Chorprobe mittels Telefon- erfolgreich erprobt und jetzt jeden Dienstag!

Hier gibt es mehr Informationen

 

Der Posaunenchor probt ebenfalls ONLINE am Freitag. Hier mehr...

Gesichtsmaske, selbstgenäht mit Alternativbefestigung

Gesichtsmaske, selbstgenäht mit alternativer Befestigung

Bildbeschreibung hier

Gesichtsmaske, selbstgenäht

Gesichtsmaske, selbstgenäht

Die Anleitung finden Sie hier!

Gesichtsmaske, vom Mehrgenerationenhaus-Team genäht

Näheres finden Sie hier

Spendenaufruf des Gustav Adolf Werke

- Diasporakirchen in der Corona-Pandemie -

Hier der Aufruf zur Spende - auch ONLINE

 

Ebenso bittet das Diakonische Werk um eine zusätzliche Spende in der Corona-Krise

Der Flyer mit den Kontoangaben kann hier heruntergeladen werden.

Auch die Soester Tafel benötigt unbedingt Lebensmittel

Die Soester Tafel ist in diesen Tagen dringend auf Spenden angewiesen. Es wäre schön, wenn Sie die Arbeit der Tafel mit einer Spende von haltbaren Lebensmitteln oder Drogerieartikeln unterstützen könnten. Die Spenden können direkt bei der Tafel zu den aktuellen Öffnungszeiten abgegeben werden. Wir danken für Ihre Gaben!

Spenden ONLINE können Sie hier mit einem Klick

Schutz und Sicherheit finden Sie hier:

http://www.frauenhaus-soest.de/

Kontakt:

Aus Sicherheitsgründen ist die Anschrift des Frauenhauses geheim. Sie finden jedoch unsere Telefonnummer an vielen Stellen veröffentlicht.

Unsere Telefonnummer lautet: 02921 17585

Wenn Sie mit uns telefonisch über die Aufnahme gesprochen haben, vereinbaren wir mit Ihnen einen Treffpunkt. Von dort werden Sie abgeholt.

Gelassenheitsgebet, Lieder, Gebete, Fürbitten...

Spuren im Sand:

Eines Nachts hatte ich einen Traum:

Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn.

Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten,

Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben.

Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand,

meine eigene und die meines Herrn.

Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, 

blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte,

dass an vielen Stellen meines Lebensweges

nur eine Spur zu sehen war.

Und das waren gerade die schwersten Zeiten meines Lebens.

Besorgt fragte ich den Herrn: „Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen,

da hast du mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein.

Aber jetzt entdecke ich, 

dass in den schwersten Zeiten meines Lebens

nur eine Spur im Sand zu sehen ist.

Warum hast du mich allein gelassen,

als ich dich am meisten brauchte?“

 

Da antwortete er:

„Mein liebes Kind,

ich liebe dich und werde dich nie allein lassen,

erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten.

Dort, wo du nur eine Spur gesehen hast,

da habe ich dich getragen.“

           Margaret Fishback Powers

 

Gelassenheitsgebet:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine von dem andern zu unterscheiden. (Reinhold Niebuhr, 1943)

Glaubenssätze von Dietrich Bonhoeffer:

"Ich glaube, dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.

"Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen. In solchem Glauben müsste alle Angst vor der Zukunft überwunden sein. Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten.
Ich glaube, dass Gott kein zeitloses Fatum (Schicksal) ist, sondern dass er auf aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet und antwortet.“ (Dietrich Bonhoeffer, 1942/43)

Hier geht es zu weiteren Gebeten...

Hier finden Sie das Lied "Der Mond ist aufgegangen" mit erklärenden Texten und einer musikalischen Interpretation

Fernseh- und Video-Gottesdienste und Andachten gibt es hier.

Kurzweil für unsere KIDS

Bastel- und Spielangebote findet ihr hier:

Unterhaltung auf unserer Kinderseite

...und für Jugendliche haben wir diesen Vorschlag:

...für die Erwachsenen diese Empfehlung:

Wir freuen uns, wenn Sie die Aktionen und zusätzliche Seiten in Corona-Zeiten besuchen.

Wir wünschen Ihnen dabei Kurzweil und Vergnügen!

Ihr Webmaster